Arbeitnehmer, Angestellter
Wählen Sie hier bitte aus, ob Sie „gesetzlich“ rentenversichert sind (dies trifft bei den meisten Arbeitnehmern zu) oder einem „berufsständischen Versorgungswerk“ angehören (dies ist etwa bei vielen Ärzten, Steuerberatern und Rechtsanwälten der Fall).

 

Beamter

Als Beamter bzw. Richter/Soldat gehören Sie automatisch der „Beamtenversorgung“ an.

 

Hausfrau/-mann, Minijobber
Als Hausfrau/-mann sind Sie in der Regel „versicherungsfrei“, d. h. Sie zahlen keine Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung. Minijobber (auch geringfügige Beschäftigte oder 450-€-Jobber genannt) sind automatisch in der gesetzlichen Rentenversicherung versichert, können sich jedoch auf Antrag von der Rentenversicherungspflicht befreien lassen. In diesem Fall müssen Sie die Option „in keinem der Rentensysteme“ auswählen.

 

Rentner, Pensionär
Als Rentner oder Pensionär sind sie häufig versicherungsfrei. Jedoch könnten Sie auch noch im Alterssicherungssystem Ihres ehemaligen Berufes versichert sein.

 

Selbständiger, Freiberufler
Viele Selbständige sind versicherungsfrei. Falls Sie jedoch in einem der sog. „freien Berufe“ tätig sind (insbesondere Ärzte, Juristen und Steuerberater), zahlen Sie eventuell Beiträge in ein berufsständisches Versorgungswerk ein. Als hauptberuflicher Land- und Forstwirt sind Sie im Normalfall in der landwirtschaftlichen Alterskasse versicherungspflichtig. Viele Handwerker sind in der gesetzlichen Rentenversicherung versichert. Zusätzlich besteht für die meisten Selbständigen die Möglichkeit, sich freiwillig in der gesetzlichen Rentenversicherung zu versichern.